Vom Unterweiser zum Lernprozessbegleiter

Vorgehensweisen zur Lösung einer schwierigen Situation ergeben sich situativ und orientieren sich an den Möglichkeiten des Einzelnen


  • Ausbildung im Wandel der Zeit
  • Grundlagen des Lernens 
  • Individualität erkennen
  • Motivierende Gesprächsführung
  • Lernwege entwickeln
  • Entdeckendes Lernen
  • Prozesse begleiten
  • Kritische Ausbildungssituationen meistern

 

Ihr Nutzen

Als Führungskraft erkennen Sie den individuellen Lerntyp und gehen auf Lernbedarfe gezielt ein. Sie wenden moderne Ausbildungsmethoden an und ermöglichen dem Azubi motivierende Lernerfolge. Sie erweitern Ihre kommunikative Kompetenz und steigern die betriebliche Ausbildungsattraktivität durch zufriedene Auszubildende und Mitarbeiter. Sie erhöhen die Produktivität des Einzelnen durch mehr Identifizierung mit dem Betrieb und Freude an der Ausbildung für alle Beteiligten. Sie wirken möglichen Ausbildungsabbrüchen entgegen und sichern so die Fachkräften für Ihren Betrieb.

 

Methoden

Vermittlung von Grundlagen durch Impulsvorträge

Erarbeitung von Übungseinheiten in Einzel-, Team-, & Gruppenarbeit

Selbstreflexion

Feedbackrunden durch Seminarteilnehmer

 

Zielgruppe

Ausbilder/Innen und Ausbildungsbeauftragte anerkannter Ausbildungsberufe

 

Dauer

1 Tag

 

Höchstteilnehmerzahl:

10 Personen

Ich kürze der Einfachheit halber die ausführliche Schreibweise von männlichen und weiblichen Auszubildenden mit "Azubi" ab.

Seminar 2