Azubis beobachten, beurteilen & motivieren

Eine gute Führungskraft erkennt die Stärken der Mitarbeiter, fördert sie und setzt diese individuell ein


  • Schlüsselqualifikationen erkennen - Soft Skills
  • Weg von typischen Beobachtungsfehlern
  • Hin zur individuellen Kompetenzfeststellung
  • Methoden zur Kompetenzfeststellung
  • Azubis beurteilen
  • Motivierende Zielvereinbarung
  • Grundlagen des entdeckenden Lernens

 

Ihr Nutzen

Als Führungskraft erkennen Sie durch gezielte Kompetenzfeststellung die Stärken Ihrer Azubis und vermeiden typische Beobachtungsfehler. Sie gehen auf die Stärken des Einzelnen ein und beurteilen individuell und zielgerichtet. Durch motivierende und kompetenzerweiternde Lernvereinbarungs-gespräche wirken Sie den Schwächen des Azubis entgegen und gehen gezielt auf den individuellen Lerntyp und dessen Lernbedarfe ein. Sie erhöhen die Freude an der Ausbildung für alle Beteiligten und steigern die betriebliche Ausbildungsattraktivität durch zufriedene Auszubildende und Mitarbeiter. Dieses führt zu einer erhöhten Identifizierung mit dem Betrieb und Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen.

 

Methoden

Vermittlung von Grundlagen durch Impulsvorträge

Erarbeitung von Übungseinheiten in Einzel-, Team-, & Gruppenarbeit

Selbstreflexion

Feedbackrunden durch Seminarteilnehmer

 

Zielgruppe

Ausbilder/Innen und Ausbildungsbeauftragte anerkannter Ausbildungsberufe

 

Dauer

1 Tag

 

Höchstteilnehmerzahl:

10 Personen

Seminar 3